Eiserne Hochzeit in Schwerin

Am Sonntag, den 28.09.2011 erlebten wir in der Gemeinde die Eiserne Hochzeit von Geschwister Ebeling.Nach 65 gemeinsamen Ehejahren erhielten beide in einem festlichen Gottesdienst im Besein Ihrer Familie den Segen von Gemeindevorsteher Hirte Machalett.

Für den besonderen Anlass wandte sich mit einem Bibelvers aus 5. Mose 33, Vers 25 an das
Ehepaar:

„Eisen und Erz sei dein Riegel; dein Alter sei wie deine Jugend."

Folgende Gedanken aus der Segenshandlung möchten wir hier noch einmal wiedergeben:

„ ... Als Mose vor seinem Tod die Stämme Israels segnete, galt dieses
Wort dem Stamm Asser. „Asser" heißt übersetzt „Glückliche"
Sicherlich sind auch während der vielen Erdenjahre Tränen geflossen,
mussten Schwierigkeiten überwunden werden, gab es Anfechtungen
und auch mancherlei Gebrechen. Bei allem Erlebten betrachten wir das
Glück auch vom göttlichen Standpunkt aus. Da sehen wir die Erwählung,
die Wiedergeburt als größtes Glück. Dieses Glück habt ihr anderen weitergereicht, in euren Kindern und Enkeln und allen die euch nahe stehen.

Eisen und Erz sei dein Riegel
Das ist ein Bild des Befestigtseins, in Gott wahre Sicherheit zu haben.
Wie wäre das, wenn eine Tür im Haus auf- und zugeht, wie es gerade jeder Wind oder jeder Geist will.

dein Alter sei wie deine Jugend
man kann die Jugendzeit nicht zurück holen. Damit ist gemeint:
Solange wir leben, möge die Kraft Gottes in uns sein!
Der liebe Gott schafft in uns Ewiges, und alles in seiner geistigen
Schöpfung trägt den Stempel ewiger Jugend. ..."