Apostel Steinbrenner in Schwerin

Seitdem Apostel Steinbrenner mit der Betreuung von Mecklenburg und Vorpommern beauftragt wurde, hielt er am 13. März 2016 erstmals in Schwerin einen Gottesdienst. Er brachte unseren Bischof Novicic mit.

Apostel Steinbrenner diente den Anwesenden mit den Worten aus 1. Korinther 7 Vers 23 "Ihr seid teuer erkauft, werdet nicht der Menschen Knechte" und stellte den Unterschied zwischen Knechtschaft der Menschen und der Knechtschaft in Gott heraus. Während die einen unfrei, gefangen oder gar Sklaven sind, sind diejenigen, die Gott folgen, befreit von der Knechtschaft der Sünde.

Am Ende des Gottesdienstes versetzte er einen treuen Gottesknecht, den Evangelisten Fischer nach 46-jähriger Amtstätigkeit in den Ruhestand.

Nach dem Gottesdienst nahm die Gemeinde gerne die Gelegenheit wahr, sich vom Apostel, vom Bischof und vom Evangelisten im Ruhestand zu verabschieden.