Bezirks-Chortag in Schwerin

Am 29. Juni lud der Bezirksälteste Manzke alle Säger der Gemeindechöre des Ältestenbezirkes nach Schwerin zum Chortag ein.

Zum Gottesdienst, der um 10.00 Uhr begann war auch die Gemeinde Schwerin eingeladen. Es gab eine ungewöhnliche Sitzordnung, denn die 77 Sänger, die der Einladung gefolgt waren, belegten den gesamten vorderen Sitzblock und bildeten einen stimmgewaltigen Chor, der den Gottesdienst wundervoll mitgestaltete.

Nach dem Gottesdienst gab es für die Chorsänger einen leckeren Imbiss vom Büffet. Leider war das Wetter nicht so, dass im Freien getafelt werden konnte, Daher wurde der hintere Sitzblock im Kirchenschiff umgeräumt und mit Tischen eingerichtet. So konnten alle Sänger gemütlich und trocken das Mittagsmahl genießen.

Danach hatten alle anwesenden Dirigenten der Chöre die Gelegenheit den großen Chor zu dirigieren.

Es kamen alte, modifizierte und neue Lieder aus der neuen Chormappe zur Aufführung, die nach kurzem Einsingen erstaunlich harmonisch klangen. Allen Beteiligten war die Freude an dem gelungenen Chortag anzusehen, als es wieder Zeit zum verabschieden war.